Media-Bereich Nürburgring

Nürburgring und ADAC-Veranstalter schließen Dreijahres-Vertrag

capricorn NÜRBURGRING GmbH


Nürburgring und ADAC-Veranstalter schließen Dreijahres-Vertrag

  • Veranstaltungen des ADAC bis mindestens 2018 auf dem Eifel-Kurs
  • Höhepunkte: ADAC 24h-Rennen, ADAC Int. Truck-Grand-Prix und ADAC GT-Masters
  • Planungssicherheit am Nürburgring
  • Nürburgring-Saison 2016 mit zahlreichen Highlights

Nürburg. Der Nürburgring und die im Veranstalter-Pool zusammengeschlossenen ADAC-Veranstalter haben sich auf einen Dreijahres-Vertrag geeinigt. Bis 2018 reichen die neuen Verträge für 21 traditionelle Publikums-Veranstaltungen des ADAC, allen voran das ADAC 24-Stunden-Rennen, der ADAC Int. Truck-Grand-Prix, die Blancpain Endurance Series und das ADAC GT-Masters. 
 

„Wir freuen uns, dass wir nach WEC, DTM und Rad am Ring auch für die ADAC-Veranstaltungen längerfristige Verträge abgeschlossen haben. Das sorgt für Planungssicherheit am Nürburgring. Für all unsere Partner und natürlich für die gesamte Region ist dies von großer Bedeutung“, erklärt Carsten Schumacher, Geschäftsführer der capricorn Nürburgring GmbH (CNG). „Der neue Vertrag unterstreicht die gewachsene und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem ADAC. Jetzt können wir uns darauf konzentrieren, gemeinsam für den Erfolg jeder einzelnen Veranstaltung zu arbeiten. Wir freuen uns schon jetzt auf eine spannende Saison mit vielen Veranstaltungen am Nürburgring.“


Die Dreijahres-Verträge mit dem ADAC V-Pool umfassen gleich 21 Veranstaltungen. Im Einzelnen sind dies das ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen (16./17. April), das ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen inklusiv FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC (26.-29. Mai), die Historic-Trophy (17.-19. Juni), der ADAC Int. Truck-Grand-Prix (01.-03. Juli), das ADAC-GT-Masters (05.-07. August), das Rennen zur Blancpain-Endurance-Serie (16.-18. September), das RGB-Saisonfinale (30. September - 02. Oktober) und die ADAC-Westfalen-Trophy (21.-23. Oktober) sowie acht Läufe der RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring und fünf Läufe zum Reinoldus-Langstrecken-Cup für Motorräder.


Weitere Highlights der Saison 2016 auf dem Nürburgring sind die „6 Hours of Nürburgring“ als Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC (22.-24. Juli), der AVD Oldtimer-Grand-Prix (12.-14. August) und die DTM (09.-11. September).
 


Alle Termine 2016 der ADAC-Veranstalter im Überblick:*


16.04.-17.04.    ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen
26.05.-29.05.    ADAC Zurich 24h-Rennen mit FIA WTCC
17.06.-19.06.    Historic-Trophy Nürburgring
01.07.-03.07.    ADAC Int. Truck-Grand-Prix
05.08.-07.08.    ADAC GT Masters
16.09.-18.09    Blancpain Endurance Series
30.09.-02.10.    RGB-Saisonfinale
21.10.-23.10.    ADAC-Westfalen-Trophy

Rundstrecken Challenge Nürburgring (RCN)

16.04.    RCN Lauf 1
26.05.    RCN Lauf 2
11.06.    RCN Lauf 3
09.07.    RCN Lauf 4
06.08.    RCN Lauf 5
27.08.    RCN Lauf 6
17.09.    RCN Lauf 7
01.10.    RCN Lauf 8

Metzeler Reinoldus Langstrecken Cup (Motorräder)


09.04.    Lauf 1
15.05.    Lauf 2
26.06.    Lauf 3
17.07.    Lauf 4
25.09.    Lauf 5

Links: www.nuerburgring.de

Download


Pressemeldung
Veranstaltungstermine 2016
Pressefoto 24h Rennen
Pressefoto GT Masters
Pressefoto Truck Grand Prix

Ring-Partner

Bitburger
Coca-Cola
Langnese