Media-Bereich Nürburgring

Nürburgring: PS-starke Kooperation mit Mercedes-AMG

capricorn NÜRBURGRING GmbH


Nürburgring: PS-starke Kooperation mit Mercedes-AMG

  • Mercedes-AMG ist offizieller Partner des Nürburgrings und der Driving Academy
  • Mercedes-AMG GT R wird Fahrzeug für Co-Piloten-Fahrten
  • Shop im ring°boulevard und Werbeauftritte an der Nordschleife

Nürburg. Mercedes-AMG und der Nürburgring gehen in einer umfangreichen und mehrjährigen Kooperation gemeinsame Wege. In der offiziellen Partnerschaft möchten beide weltweit bekannten Marken zusätzlich voneinander profitieren. So wird der Nürburgring in Zukunft die beliebten Co-Pilot-Fahrten, bei denen Fahrgäste von einem Rennfahrer über die Nordschleife pilotiert werden, mit dem beeindruckenden Mercedes-AMG GT R bestreiten. Die Beifahrer werden hierbei die ganze Kraft des 585 PS-starken Motors zu spüren bekommen. Zudem stellt AMG der Nürburgring Driving Academy vier Mercedes-AMG C 63 S Coupé als Instruktoren-Fahrzeuge zur Verfügung. Exponierte Werbeauftritte an den „Hotspots“ der Nordschleife – an Caracciola-Karussell und Brünnchen – sowie ein AMG-Shop im ring°boulevard gehören ebenfalls zur engen Kooperation.

Schon vor dem ADAC Zurich 24h-Rennen 2016 röhrte es bereits bedrohlich in den dichten Wäldern rund um die Nordschleife. Grund war das „Beast of the Green Hell“, der neue Mercedes-AMG GT R, der einen Großteil seiner Entwicklungsarbeit auf dem Nürburgring verbracht hat. In einer gemeinsamen 360-Grad-Social-Media-Kampagne wurde der in der lizensierten Farbe „AMG green hell magno“ lackierte, reinrassige Sportwagen gemeinsam mit dem Nürburgring inszeniert. In der Grünen Hölle geschaffen, um auch auf der härtesten Rennstrecke der Welt zu bestehen, bringt es der mit einem 585 PS-starken V8 Motor ausgestattete GT R in 3,6 Sekunden von 0 auf 100. Auch die weiteren zahlreichen technischen Details wie die neunfach justierbare Traktionskontrolle, eine ausgefeilte Aerodynamik sowie das unter anderem auf der Nordschleife entwickelte Fahrwerk bieten ideale Voraussetzungen für einzigartige Erlebnisse in der Grünen Hölle.

Mit dem Mercedes-AMG GT R durch die Grüne Hölle
Dass die Kombination aus „Abenteuer Grüne Hölle“ und Mercedes-AMG GT R wirklich einzigartig ist, können die Fahrgäste des Nürburgrings im Rahmen der Co-Pilot-Fahrt bald mit allen Sinnen erleben. Ab dem 11. Juni 2017 werden zwei der Fahrzeuge für die Erlebnisfahrten an der Seite von echten Rennfahrern zur Verfügung stehen und ihr Können bei der Bewältigung der 20,832 Kilometer mit 73 Kurven und 300 Metern Höhenunterschied unter Beweis stellen.

Enge Zusammenarbeit mit der Nürburgring Driving Academy
Die Co-Pilot-Fahrten sind jedoch nicht der einzige fahraktive Bereich, in dem Mercedes-AMG und der Nürburgring ab sofort zusammenarbeiten. Im Rahmen ihres umfangreichen Angebotes – vom Sportfahrertraining XL auf der Nordschleife bis hin zum Training mit echten Formel-Fahrzeugen – ist auch die Nürburgring Driving Academy bei ihren Begleit- und Führungsfahrzeugen auf PS-starke Unterstützung angewiesen. Deshalb stehen zu allen Lehrgängen und Veranstaltungen am Nürburgring vier Mercedes-AMG C 63 S Coupé für den Einsatz auf der Rennstrecke zur Verfügung.

„Die auf mehrere Jahre ausgelegte Kooperation mit Mercedes-AMG ist ein weiterer Schritt in unseren Bemühungen, den Nürburgring weiterzuentwickeln und auch langfristig in eine positive Zukunft zu führen. Bei der Zusammenarbeit mit Mercedes-AMG entsteht eine klassische Win-Win-Situation, bei der sich beide Marken gegenseitig mit ihren Alleinstellungsmerkmalen zusätzlich anreichern“, erklärt Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort.

„Der Nürburgring ist für uns seit vielen Jahren ein wichtiger Entwicklungsstandort. Zudem haben wir im Motorsport schon viele Erfolge auf dem legendären Eifelkurs gefeiert. Diese beiden Marken verbindet eine langjährige gemeinsame Tradition, die wir mit der Kooperation auch für die Zukunft untermauern und weiter ausbauen“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung Mercedes-AMG.

Werbeauftritte an der Nordschleife und Shop im ring°boulevard
Im Rahmen der gemeinsamen Vereinbarung nutzt Mercedes-AMG verschiedene Optionen auf dem Gelände des Nürburgrings, um die Marke entsprechend zu präsentieren. So gibt es an zwei markanten und weltweit bekannten Streckenabschnitten der Nordschleife Werbeflächen mit den Marketingaussagen des neuen Partners. Am, bei Fotografen besonders beliebten, „Caracciola-Karussell“ präsentiert eine 20 x 3 Meter große Werbeanlage die Buchstaben der High-Performance-Marke von Mercedes-Benz. Darüber hinaus bespielt AMG eine 9 x 3 Meter große Anlage am bekanntesten Zuschauerpunkt der Nürburgring-Nordschleife, dem „Brünnchen“.

Auch auf dem ring°boulevard zeigt die Marke mit dem Hauptsitz in Affalterbach Flagge. Ein komplett neu gestalteter Shop, der die „Dschungelszenerie“ des „Beast of the Green Hell“ und die der Grünen Hölle thematisch aufgreift, soll mit wechselnden Ausstellungsfahrzeugen, Merchandising, einem Kommandostand mit Rennstreckenblick sowie mit Informationen zur Historie und der Fahrzeugpalette von AMG, die Besucher in seinen Bann ziehen.

www.nuerburgring.de


www.mercedes-amg.com

Download


Pressemeldung
Pressefoto: Daimler AG
Pressefoto: Nürburgring
Pressefoto: Nürburgring

Ring-Partner

Bitburger
Coca-Cola
Langnese