Media-Bereich Nürburgring

Ideales Weihnachtsgeschenk: Fahrerlebnis Nuerburgring zum alten Tarif

capricorn NÜRBURGRING GmbH


Ideales Weihnachtsgeschenk: Fahrerlebnis Nürburgring zum alten Tarif

  • Bis zum 31. Dezember 2015 gelten noch die bisherigen Preise
  • Neue Tarife ab 01. Januar 2016 für die Touristenfahrten auf dem Nürburgring
  • Deutliche Vorteile für „Ring“-Vielfahrer
  • Mehr Sicherheit und unveränderte Charakteristik auf der Nordschleife

Nürburg. Wenn unter dem Weihnachtsbaum Tickets für die Touristenfahrten auf dem Nürburgring liegen, bekommen Freunde der Eifel-Rennstrecke strahlende Augen – ganz gleich, ob vom Weihnachtsmann beschert oder selbst beschenkt. Das faszinierende Fahrerlebnis bei einer Runde auf der legendären Nordschleife oder bei einer 15-Minuten-Fahreinheit auf dem Grand-Prix-Kurs ist noch bis zum Jahreswechsel am 31. Dezember 2015 zu bisherigen Ticket-Preisen zu haben. Unverändert kommen eingefleischte „Ring“-Fans und Vielfahrer beim Erwerb einer Jahreskarte in den Genuss eines deutlichen Preisvorteils. 
 

Ab dem 01. Januar 2016 gelten für den Touristenverkehr auf dem Nürburgring neue Tarife. Der Preis für eine Runde Nordschleife bzw. 15 Minuten GP-Kurs erhöht sich um zwei auf 29 Euro. Das Ticket für vier Runden kostet in der kommenden Saison 105 Euro, für neun Runden 220 und für 25 Runden 550 Euro. Die Jahreskarte für die Saison 2016 kann für 1.900 Euro erworben werden.


Die diversen Baumaßnahmen mit einem neuen Asphalt-Belag im Streckenabschnitt Flugplatz sowie neuen Schutzzäunen in mehreren Bereichen der Nordschleife, die seit dem 16. November umgesetzt werden, dienen der Verbesserung der Sicherheit nicht nur bei Rennveranstaltungen, sondern kommen auch den Fahrern bei den Touristenfahrten zu Gute, und das bei unveränderten Charakteristik der einzigartigen „Grünen Hölle“.

Links: www.nuerburgring.de

Download


Pressemeldung
Pressefoto

Ring-Partner

Bitburger
Coca-Cola
Langnese