Team-Kart-Grand-Prix

Team-Kart-Grand-Prix

Modul VI – Team-Kart-Grand-Prix

Rennen mit Fahrerwechsel – 30 bis 50 Personen
(ab 16 Jahren und 1,20 m Körpergröße)


Zunächst fahren alle Teilnehmer, nach einer gründlichen Einweisung, eine Qualifikation. Sie werden gemeinsam eingewiesen und lernen zusammen die Bahn und die Karts kennen. Hierbei wird jede einzelne Runde von der Zeitmessanlage gemessen und die beste Rundenzeit gewertet. Nach den Qualifikationsläufen werden die Teilnehmer nach den gemessenen Zeiten in Rennteams aufgeteilt. Dabei werden schnelle und langsame Fahrer so gemischt, dass homogene Teams entstehen.

Im Anschluss daran erfolgt die Erklärung des Ablaufs für den Team-Kart-Grand-Prix. Dabei werden die Teams mit ihren Fahrern vorgestellt, es wird für jedes Team ein Teamchef benannt. Die Teams müssen ihre Strategie für das Rennen zusammenstellen. Um einen Fahrerwechsel durchzuführen, kommen die Fahrer in die Box und müssen schnellstmöglich mit dem nächsten Fahrer wechseln. Bei der Siegerehrung bekommen die Teilnehmer und Teams einen Ausdruck ihrer gefahrenen Zeiten aus der Qualifikation sowie aus dem Teamrennen.

Personenanzahl:

min. 30 Personen bis max. 50 Personen

Ablauf:

Technische Einweisung/Flaggenkunde
Qualifikationsläufe
Ermittlung der Teams durch die Zeitnahme (homogene Teams)
Team-Kart-Grand-Prix
Siegerehrung

Inklusivleistungen:

Bereitstellung von 10 RIMO SiNUS Karts
Exklusive Bahnanmietung
Programmierung der Zeitnahme
Ausdruck der gefahrenen Zeiten
Bereitstellung von Fachpersonal (max. 4 Personen)

Preis:

pro Stunde € 749,00 brutto (€ 629,41 netto)

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 2691 302 6670
E-Mail: info(at)ring-kartbahn.de


Hinweis:


Beim Tragen unserer Leihhelme besteht eine Hygienehaubenpflicht.
Diese erhalten Sie für € 2,00/Stück in der ring°kartbahn.

Ring-Partner

Bitburger
Coca-Cola
Langnese