6 Hours of Nürburgring

FIA WEC - 6 Hours of Nürburgring

Porsche wiederholt den Vorjahressieg bei den „6 Hours of Nürburgring“

Start zu den „6 Hours of Nürburgring“ vor vollen Tribünen.

Le-Mans-Gewinner Porsche ist auch bei den „6 Hours of Nürburgring“ der Sieger. Fünf Wochen nach dem französischen Langstreckenklassiker konnten der Porsche 919 Hybrid mit der Startnummer #1 den Vorjahressieg wiederholen. Insgesamt 58.000 erlebten am Wochenende einen spektakulären vierten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) auf dem Grand-Prix-Kurs in der Eifel, bei dem letztlich Timo Bernhard (GER), Mark Webber (AUS) und Brendon Hartley (NZL) triumphierten. Nach 194 Runden setzte sich das Porsche-Trio mit 53,787 Sekunden Vorsprung gegen den Audi R18 #8 von Lucas Di Grassi (BRA), Loïc Duval (FRA) und Oliver Jarvis (GBR) durch. Dritte wurde der zweite Audi mit Marcel Fässler (SUI) und André Lotterer (GER). Die Führung in der Weltmeisterschaft verteidigten die Viertplatzierten Romain Dumas (FRA), Neel Jani (SUI) und Marc Lieb (GER) im Porsche 919 mit der #2. Das in Le Mans nur knapp geschlagene Toyota-Team konnte in den Kampf um den Rennsieg nicht eingreifen, die beiden TS050 Hybrid landeten auf dem fünften und sechsten Platz. Der spannende Kampf der WEC auf dem Nürburgring wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt, die Langstrecken-WM wird vom 14. bis 16. Juli 2017 auf der Traditionsstrecke in der Eifel gastieren ...

Hier weiterlesen


Ergebnisse:

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir möchten Dir stets ein unvergessliches Erlebnis bieten. Wenn Du bei den '6 Hours of Nürburgring 2016' live dabei warst, bitten wir Dich, uns einige kurze Fragen zu Deinem Aufenthalt und Eventerlebnis zu beantworten.

Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern eine Co-Pilot-Fahrt im neuen Jaguar F-Type SVR der Nürburgring Driving Academy durch die Grüne Hölle im Wert von € 295,00.

Hier geht's zur Online-Umfrage

Videos







Bildergalerie

Official Teaser

Der Rennkalender der FIA WEC im Überblick:

  • 25./26. März 2016: The Prologue, Circuit Paul Ricard, Frankreich
  • 17. April 2016: 6 Hours of Silverstone, Großbritannien
  • 7. Mai 2016: 6 Hours of Spa, Belgien
  • 5. Juni 2016: 24 Hours of Le Mans Test Day
  • 18./19. Juni 2016: 24 Hours of Le Mans, Frankreich
  • 24. Juli 2016: 6 Hours of Nürburgring, Deutschland
  • 4. September 2016: 6 Hours of Mexico City, Mexico (To Be Confirmed)
  • 17. September 2016: 6 Hours of Circuit of the Americas (Lone Star Le Mans), USA
  • 16. Oktober 2016: 6 Hours of Fuji, Japan
  • 6. November 2016: 6 Hours of Shanghai, China
  • 19. November 2016: 6 Hours of Bahrain, Bahrain

Ring-Partner

Bitburger
Coca-Cola
Langnese