News

Ring-News

Kategorie: ring°guide
05.04.2019

ring°guide Motorrad-Saisonstart "Anlassen": Alles auf einen Blick

Ein Zwei-Rad-Wochenende steht an: Motorrad-Saisoneröffnung "Anlassen" mit riesigem Nordschleifen-Korso am Sonntag, Langstrecken-Motorradsport mit echtem Le-Mans-Start am Samstag. Höhepunkte, Zeitplan, Anreise – hier gibt es alles Wissenswerte zu den Events. Doch auch an Liebhaber von vierbereiften Untersätzen kommen auf ihre Kosten: Samstag lädt die Rundstrecken Challenge Nürburgring mit riesigem Starterfeld an die Nordschleife. Touristenfahrer dürfen sich auf schöne Stunden in der Grünen Hölle freuen. Samstagabend steigt mit Spring Break zudem eine wilde College-Party ins Eifel Stadl. 

 

Höhepunkte

Ab 11 Uhr werden am Sonntag tausende Biker im Rahmen des jährlichen Motorrad-Gottesdienstes „Anlassen“ gemeinsam den Start in die Zweiradsaison am Nürburgring feiern. Im Fahrerlager warten zahlreiche Aktionen, Shows und Einblicke. Währenddessen gibt es geführte Zweirad-Touren über die Grand-Prix-Strecke (20 Euro pro Turn, Anmeldung in Box Nummer 1). Wer dem Treiben zusehen oder einfach mal verschnaufen möchte, kann einfach auf der Rückseite des Fahrerlagers auf der Tribüne T12a Platz nehmen. Beim ökumenischen Gottesdienst um 15 Uhr bekommen Biker den Segen für die Saison, bevor der Tag mit dem gemeinsamen Korso über die Nordschleife ab 16:15 Uhr seinen emotionalen Höhepunkt erreicht. Es wird kein Eintritt erhoben - weder fürs Fahrerlager, noch für den Korso auf der Nordschleife. 

Am Samstag steht zudem der erste Saisonlauf des Reinoldus Langstrecken Cup auf dem Programm. Mehr als 30 Teams sind für das sechsstündige Motorrad-Langstreckenrennen gemeldet. Um 12 Uhr springt die Ampel für das Rennen über die Grand-Prix-Strecke auf Grün. Das besondere: Mit einem echten Le-Mans-Start, bei dem die Piloten nicht auf ihrem Motorrad sitzen, sondern zunächst über die Fahrbahn hechten müssen, um ins Rennen zu starten. Beste Sicht auf dieses Spektakel bietet sich übrigens von der Haupttribüne (T3).

Mit dem Nordeifelpokal startet parallel am Samstag die Rundstrecken Challenge Nürburgring in die neue Saison. Die 150 gemeldeten Fahrzeuge gehen um 12 Uhr auf die Strecke.

Auch Touristenfahrer dürfen sich auf das Wochenende freuen: Samstag ist die Nordschleife ab dem späten Nachmittag für Jedermann geöffnet, Sonntag können die schönsten 20,832 Kilometer dieser Welt von 8 bis 15 Uhr auf zwei oder vier Rädern erkundet werden.

 

Zeitplan

Anlassen

11:00 Uhr: Programmbeginn im Fahrerlager
11:00 – 11:15 Uhr: Vorführung Fahrsicherheitszentrum
11:30 – 11:45 Uhr: Safety Demo by POLO
12:00 – 12:15 Uhr: Live-Musik
12:15 – 12:30 Uhr: Vorführung Fahrsicherheitszentrum
12:45 – 13:00 Uhr: Safety Demo by POLO
13:00 – 13:20 Uhr: Live-Musik  
13:30 - 14:30 Uhr: Vorführung Landespolizei Rheinland-Pfalz
14:30 - 14:40 Uhr: Siegerehrung POLO Bullenreiten
14:40 - 14:55 Uhr: Live-Musik
15:00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst
Ca. 16:15 Uhr: Korso über die Nordschleife 

 

Touristenfahrten Nordschleife
17:30 – 19:00 Uhr:
Samstag
08:00 – 15:00 Uhr: Sonntag

  

Reinoldus Langstrecken-Cup
08:35 – 09:20 Uhr: Zeittraining
11:40 - 12:00 Uhr: Startaufstellung
12:00 -18:00 Uhr: 6-Stunden-Rennen

 

Rundstrecken Challenge Nürburgring:
08:15 Uhr:
Start GLP
12:30 Uhr:
Start RCN
17:30 Uhr:
Siegerehrung (Bitburger Gasthaus)

 

Parken

Am Samstag und Sonntag können Motorradfahrer kostenfrei im Fahrerlager parken. Sollten die Parkflächen ausgeschöpft sein, stehen außerdem das historische Fahrerlager und die Parkplätze A6 und A7a zur Verfügung. Auch dort kostet das Parken nichts. Beim Reinoldus Langstrecken-Cup am Samstag stehen ebenfalls rund um die Start- und Zielgerade/ ring°boulevard Parkplätze zur Verfügung. Wer RCN- oder Touristenfahrern auf der Nordschleife zusehen möchte, ist rund um die Nordschleife richtig. 

Geöffnet sind: 

 

Was gibt es sonst?

Spring Break Party im Eifel Stadl

Party, Palmen und Hochprozentiges: Ein Ableger des angesagtesten Beachfestivals der USA steigt auch dieses Jahr am Nürburgring. Ab 22 Uhr öffnen sich am Samstagabend die Tore des Eifel Stadls. Für 5 Euro Eintritt gibt es Beach-Feeling und Bässe von mehreren DJ's.

Mehr dazu

ring°kartbahn

Die ring°kartbahn hat im Winter ein neues Layout bekommen. Die neue Strecke ist schneller und anspruchsvoller zugleich. Am Sonntag ist die ring°kartbahn von 10 bis 20 Uhr sowie am Samstagabend geöffnet. 

ring°kino

Einsatz für Captain Marvel im ring°kino! Dieses Wochenende gibt es den Streifen der Marvel-Studios auf der Leinwand des ring°kinos. Für Familienkino sorgt am Nachmittag "Dumbo".

Weitere Informationen 

ring°werk

Das Motorsport-Erlebnismuseum ring°werk ist Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. 

Weitere Informationen 

 

Foto: Robert Kah



EVENTKALENDER

Ring-Partner

Bitburger
Mercedes-AMG