News

Ring-News

Kategorie: 2020
22.04.2020

Int. ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring für 2020 abgesagt

Mit der Absage des 35. Int. ADAC Truck-Grand-Prix, der vom 17. – 19. Juli 2020 am Nürburgring stattfinden sollte, erfasst die Corona-Pandemie nun auch die größte Veranstaltung des ADAC Mittelrhein e.V.. Aufgrund des von der Bundesregierung verhängten Verbots von Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 ist es nicht möglich den Int. ADAC Truck-Grand-Prix in diesem Jahr stattfinden zu lassen.

„Die Absage des diesjährigen Int. ADAC Truck-Grand-Prix war für uns eine schwierige, aber unumgängliche Entscheidung. Wir sind uns der Verantwortung als Veranstalter, gerade gegenüber unseren zahlreichen Besuchern, bewusst und haben selbstverständlich uneingeschränktes Verständnis für die getroffenen Maßnahmen der Bundesregierung zum Wohle aller“, so Dr. Klaus Manns, Vorsitzender des ADAC Mittelrhein e.V.

„Wir hoffen natürlich auf das Verständnis unserer Fans und widmen fortan dem neuen Termin 2021 unsere volle Konzentration. Wir freuen uns dann wieder zahlreiche Besucher am Nürburgring begrüßen zu dürfen“, so Marc Hennerici, Organisationsleiter des Int. ADAC Truck-Grand-Prix.  Termin hierfür ist übrigens der 16. – 18. Juli 2021.

Bereits erworbene Tickets für den 35. Int. ADAC Truck-Grand-Prix behalten ihre Gültigkeit auch für den neuen Termin im kommenden Jahr. Generell können Eintrittskarten, die über den offiziellen ADAC Truck-Grand-Prix Shop erworben wurden, aber auch ohne Stornogebühren zurückgegeben werden. Kunden, die ihre Tickets über einen anderen Vertreiber erworben haben, wenden sich bitte direkt an diesen. Weitere Detail-Informationen hierzu sind auf der Website des Int. ADAC Truck-Grand-Prix zu finden: truck-grand-prix.de.
  
Kunden, die Ihre Tickets über den Online-Shop des Nüburgrings erworben haben finden in den FAQ des ADAC Truck-Grand-Prix weitere Informationen.



Ring-Partner

Bitburger
Mercedes-AMG