News

Ring-News

Kategorie: 2019
28.01.2019

Martin Garrix kommt zum New Horizons Festival

  • Außerdem bestätigt: Don Diablo, Major Lazer, Project One, Timmy Trumpet, Alison Wonderland, Ostblockschlampen und viele Mehr
  • Festival dieses Jahr ab 16 Jahren

  
Tickets für New Horizons
 
Das New Horizons Festival bringt mit Martin Garrix einen weiteren Top-Act zum Nürburgring. Damit wird die Liste der Headliner um einen weiteren international bekannten Hochkaräter erneut erweitert.
Das letzte EDM-Festival in diesem Sommer bringt auch 2019 wieder eine beeindruckende Auswahl an Künstlern an Deutschlands ikonische Rennstrecke. Für besonders große Furore dürfte die Ankündigung des fünften Headliners sorgen: Kein geringer als Martin Garrix, der dreimalige Top DJ der Welt, kommt in diesem Jahr zum New Horizons Festival – es wird der einzige Auftritt des DJs 2019 in Westdeutschland sein.

 
Martin Garrix ist erst der dritte DJ, der 2018 den Hattrick geschafft hat und zum dritten Mal in Folge Platz 1 beim renommierten DJ Mag Voting belegt hat – und das mit gerade einmal 22 Jahren.
Martin Garrix stellt sein Können regelmäßig unter Beweis und sein Gespür für weltweite Hits ist unangefochten. 2018 konnte der DJ und Produzent mit einer Menge erfolgreicher Songs aufwarten. Mit der Nummer „Waiting For Tomorrow“, die der DJ gemeinsam mit Linkin Park-Mitglied Mike Shinoda produziert hat, hat Garrix nicht nur bei seinen treuen Anhängern gepunktet.
  
Mit „Dreamer“ hat der 22-Jährige außerdem ein weiteres Mal seine emotionale Seite gezeigt und beweisen, wie vielfältig er ist. Die Nummer ist gemeinsam mit Mike Yung, der als Straßenmusiker jahrelang in den U-Bahnstationen von New York gesungen hat und der es bis ins Viertelfinale von „America’s Got Talent“ geschafft hat, entstanden.
Doch nicht nur darauf dürfen sich Besucher der erst dritten Ausgabe des New Horizons Festival freuen. Der DJ und Produzent wird bestimmt auch seine unzähligen anderen Songs zum Besten geben: Ob „Animals“, „Scared To Be Lonely (feat. Dua Lipa), „So Far Away“ (feat. David Guetta) oder „Ocean“ (feat. Khalid) – die Fans dürfen sich definitiv auf eine Show der Extraklasse freuen.
  
Als Mainstage-Act kehrt – nach seinem Debüt 2018 – Timmy Trumpet zurück. Der australische DJ wird an sein fulminantes Set aus dem vergangenen Jahr anknüpfen. Trumpet ist der DJ, dessen Rückkehrsich alle Traveller in der NHF-Umfrage nach dem Festival 2018 am häufigstengewünscht haben. Gemeinsam mit seiner Trompete wird der Australier also auch 2019wieder seinen unverwechselbarenMix aus Big Room, Psy-Trance und noch härteren Genres auf die Mainstagebringen.
 
Ebenfalls zum zweiten Mal mit dabei ist Don Diablo. Seine Future XL Festival-Show wird die einzige des DJs 2019 in Deutschland sein.
Der DJ und Produzent gilt als einer der Gründungsväter der Future House-Bewegung. Er steht derzeit auf Platz 7 der Top 100 DJs der Welt – damit ist Diablo der bestplatzierte Künstler in der Kategorie "Future House“. Diablo hat schon etliche Remixe zu Songs von Künstlern wie Ed Sheeran, Rihanna, Bastille, Madonna, Birdy, The Chainsmokers, Coldplay, DJ Snake, Justin Bieber, Kygo und vielen Mehr produziert. Daneben hat Diablo auch mit Künstlern wie , Alex Clare, Gucci Mane und Tiësto – um nur einige Namen zu nennen – zusammengearbeitet.
  
Zum ersten Mal kommt Alison Wonderland in das wunderbare Königreich. Die gebürtige Australierin gehört zu den gefragtesten DJanes der Welt. Sie war die erste Frau, die als Headliner auf der Mainstage beim EDC in Las Vegas, eines der größten Musikevents weltweit, spielen durfte.
  
Mit dabei sind 2019 auch die Ostblockschlampen. Die Beiden sind zurzeit das wohl berühmteste „Future Trap Electro“-Produzenten-Duo, das aus einer Frau und einem Mann besteht.
Die beiden wurden schon von DJs wie David Guetta, Martin Garrix oder Tiesto supported. Hardstyle-Größen beim New Horizons 2019Auch Hardstyle-Fans werden 2019 beim New Horizons wieder voll auf ihre Kosten kommen:
  
Erstmals zur Riege der Headliner gehört Project One. Das Duo setzt sich zusammen aus den beiden Hardstyle-DJs und Produzenten Headhunterz und Wildstylez – zwei erstklassige DJs, die ihre Stärken und Leidenschaft vereint haben, um gemeinsam Musik zu machen. Der Auftritt beim New Horizons ist der erste Auftritt der DJs als Project One in Deutschland.
Ein großer Coup ist auch Brennan Heart, der sich im Hardstyle-Bereich längst einen Namen gemacht hat. Der Niederländer gehört zu den bestplatzierten DJs in seinem Genre.
 
Dazu kommen außerdem Ran-D, Sefa, Sound Rush und Warface. Bereits im Dezember wurde mit Major Lazer der erste Headliner verkündet. Es wird der einzige Auftritt des DJ-Trios 2019 in Deutschland sein.
In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Gruppe von einem berühmt-berüchtigt unpolierten Nebenprojekt zu einem der größten Musik-Acts der Welt gewandelt – und dabei einen Platin-Hit nach dem nächsten hervorgebracht, mit dem sie ihre eigenen Erfolge regelmäßig überbieten.
 
In den kommenden Wochen wird das Festival bahnbrechende Neuigkeiten verkünden. „Wir wollen mit dem New Horizons in diesem Jahr den nächsten Schritt gehen. Dafür haben wir nicht nur die besten DJs der elektronischen Musikszene gebucht, sondern neben einer  neuen Mainstage auch eine interaktive Geschichte für die Besucher geschaffen. Wir können es kaum erwarten unseren Travellern das neue Motto des Königreichs zu präsentieren“, sagt Arian Amedie, Marketing Direktor des NHF.
 
Alle bisher bestätigten Artists in alphabetischer Reihenfolge

  • Don Diablo
  • Major Lazer
  • Martin Garrix
  • Project One
  • Timmy Trumpet
  • Alison Wonderland
  • Brennan Heart
  • Ostblockschlampen/ Eastblock Bitches
  • Ran-D
  • Sefa
  • Sound Rush
  • Warface
  • Cuebrick
  • David Puentez
  • ...und viele Mehr


Der Zugang zum New Horizons Festival ist in diesem Jahr das erste Mal bereits ab 16 Jahren möglich. Das ermöglicht auch allen jüngeren Festivalliebhabern ein unvergessliches Wochenende beim letzten EDM-Festival in diesem Sommer.
  
mehr Informationen



EVENTKALENDER

Ring-Partner

Bitburger
Coca-Cola
Mercedes-AMG

capricorn NÜRBURGRING GmbH
Nürburgring Boulevard 1
DE - 53520 Nürburg

Telefon: +49 (0) 26 91 / 30 2 - 630
Telefax: +49 (0) 26 91 / 30 2 - 650
E-Mail: info@nuerburgring.de