ADAC Truck-Grand-Prix

Festival

Das Open-Air-Spektakel in der Müllenbachschleife

Wenn im Fahrerlager die Servicezelte für die Nacht zugezogen werden, geht es in der Müllenbachschleife erst so richtig los. Unzählige LKWs und eine riesige OpenAir-Bühne bilden die Kulisse für zwei unvergessliche Partynächte in der berühmtesten Schleife des Nürburgrings.

Tausende von Fans sind in jedem Jahr aufs Neue begeistert, wenn am Samstagabend hunderte von Trucks zum Feuerwerk ihre Hörner zum lautesten Hupkonzert der Welt erklingen lassen.

Programm am Freitag, 19. Juli 2019

Der Freitag des Int. ADAC Truck-Grand-Prix ist der Anfang eines atemberaubenden Festival in einer unvergleichbaren Atmosphäre. Hier ist für jeden Musikgeschmack was dabei und jeder kann den Feierabend bei einem kühlen Bier oder einem süßen Cocktail ausklingen lassen und danach richtig in der Müllenbachschleife abrocken.


Hermes House Band

In den vergangenen 30 Jahren ist die Hermes House Band (HHB) zu Europas Nummer 1 Party Band aufgestiegen – mit über 8 Millionen verkauften Platten in mehr als 25 Ländern! Die HHB gibt das ganze Jahr über Konzerte und begeistert die Massen überall auf der Welt. Ihre Singles “I will survive”, “Country roads”, “Live is life” und “Rhythm of the night” sind in die Top Charts zahlreicher Länder geklettert.
   
Die Leadsänger Jop Wijlacker und Sally Flissinger begeistern ihr Publikum auch heute noch immer erfolgreich! Zusammen mit fünf brillanten Musikern schaffen sie es, die Party ausdauernd am Kochen zu halten. Nach vielen Jahren Erfahrung können Sie sich sicher sein: They will survive!
    
www.hermeshouseband.com


Boppin'B

Seit 1985 touren die fünf Jungs aus Aschaffenburg unermüdlich durch die Welt, spielen Konzert um Konzert und haben sichtlich Spaß dabei - egal, ob man einen Club „abfackelt“, ein Festival-Line-Up aufmischt oder als Support Act auf der Bühne steht. Inzwischen wurden knapp 6.000 (!) Shows gespielt und 13 Alben veröffentlicht.
 
Wurden anfangs sehr gerne moderne Pop-/Rocksongs adaptiert und in ein Rock’n’Roll/Rockabilly Stück verwandelt (legendär der Chartstürmer „If You Believe“, im Original von Sasha), wird heute mehr Wert auf Eigenkompositionen gelegt, was eindrucksvoll auf den letzten Alben nachzuhören ist (und sich in diversen Indie-Charts-Platzierungen manifestiert hat).
    
www.boppinb.de


Lewinsky Coverband

Genau die richtige Mischung, die am Freitatagabend das Roadhouse zum Beben bringen wird. Wie losgelassen fegten die Jungs der Lewinsky Coverband im vergangenen Jahr über die Bühne.

Mit im Gepäck: fetter, handgemachter Cover-Rock ohne Wenn und Aber. Die verrockten Versionen von Nenas "Leuchtturm", "Country Roads" und Iglesias' "Hero" sind inzwischen Kult geworden beim Int. ADAC Truck-Grand-Prix.

Mittendrin beweisen die Jungs dann immer wieder, dass sie sich auch mal gerne selbst auf die Schippe nehmen. Spaß, gute Laune und dumme Sprüche sind garantiert bei jedem Lewinsky-Auftritt!

Wir sind uns sicher, dass die Lewinsky Coverband auch in diesem Jahr zur Hochform aufläuft und mit ihrer mitreißenden Energie und einer außergewöhnlichen Songauswahl das Roadhouse bis auf den letzten Platz füllen wird.
  
www.lewinsky-coverband.de

Programm am Samstag, 20. Juli 2019

Was wären die weitläufigen Straßen Deutschlands ohne die gute alte Country Musik? Und was wäre der ADAC Truck-Grand-Prix ohne seine Sternchen? Genau deswegen ist seit eh und je der Samstagabend die große Nacht der Countrymusic. Hier kann man sich im Meer der Cowboyhüte vor der Bühne von den alten Größen des Geschäfts bis hin zu den angesagtesten Newcomern der Country Szene begeistern lassen.


Danny June Smith

Eine weibliche Größe der deutschen Countrymusic- Szene, prämiert mit über 40 deutschen und europäischen Awards, rockt am Samstag wieder am Nürburgring. Im Programm hat die sympathische und fröhliche Truppe abwechslungsreiche Songs aus dem aktuellen Album „Phoenix“ und den drei vorherigen Tonträgern „Made in June“, „Für Dich ganz allein“ und „Back in the Bar“.
  
Die Facetten der Band reichen von rockigen Uptempo-Nummern aus den Bereichen Southern-, Folk- und Countryrock bis hin zu zarten Gänsehautballaden. Danny June ist es wichtig, in Deutsch und Englisch zu performen, um die beiden Herzen, die in ihr schlagen, gleichermaßen dem Publikum zugänglich zu machen. Die Künstlerin stand bereits auf Nashvilles Bühnen und ist seit vielen Jahren europaweit auf Tour. Die Nähe zu den Countryfans und ihren Musikern bedeuten der Botschafterin für Kinder- und Menschenrechte alles. Das Publikum darf sich auf eine Bühnenshow voller "good Vibrations" freuen.
  
www.danny-june-smith.com


Music Road Pilots feat. Sarah Jory

Die Mission war von Anfang an, einen modernen Country-Sound mit klassischen Americana-Stilen zu kreieren. Noch immer ist die Musik der MRP mit warmen, rohen, authentischen Folk-Sounds verwurzelt, die von Künstlern wie Hank Williams, Ray Price, Merle Haggard, Buck Owens und George Jones gesungen werden. MRP verwendet diesen großartigen klassischen Sound und verbindet ihn mit dem rasanten Country-Rock von heute und wird dabei  inspiriert von zeitgenössischen Künstlern wie Keith Urban, Brad Paisley, Vince Gill und Dierks Bentley. Die Band konzentriert sich auf energiegeladene Live-Performances mit hohem Unterhaltungswert. Americana und Modern Country.... von seiner besten Seite!
    
Unterstützung bekommen die Music Road Pilots bei ihrem Auftritt am Nürburgring von einer der besten Pedal Steel Gitarristinnen der Welt, Sarah Jory. Sarah arbeitete bereits mit einigen der größten Namen der Musikszene zusammen, darunter Van Morrison, Eric Clapton, Phil Collins, Kenny Rogers, Charlie Pride oder aber Billy Ray Cyrus. Dabei konnte sie nicht nur ihre Vielfalt zwischen den musikalischen Genres, sondern auch ihre Vielseitigkeit auf einer Reihe von Instrumenten wie Steelgitarre, Akustikgitarre, Slidegitarre, Dobro, Banjo, Mandoline und natürlich im Gesang zeigen.
    
www.musicroadpilots.com


Tom Astor

Viele Feste haben Tom Astor und der Truck-Grand-Prix schon gemeinsam gefeiert, ob das 50. Bühnenjubiläum, die 30. Gemeinsame Veranstaltung etc. In 2013 feiert Tom Astor sein 50-jähriges Bühnenjubiläum und seit 1986 steht er ununterbrochen beim Truck-Grand-Prix am Nürburgring auf der Bühne, zuerst im alten Fahrerlager und seit vielen Jahren schon in der Müllenbachschleife. Tausende Konzerte und Auftritte hat er im Laufe seiner Bühnenjahre gespielt, aber der Nürburgring ist auch für Tom und seine Band in jedem Jahr aufs Neue ein Highlight auf ihrer Tournee. Jeder seiner Auftritte in der Eifel hat seine besondere Note und Tom könnte aus jedem Jahr eine neue Anekdote erzählen.

www.tom-astor.de


Truck Drivin' Men

Mit den TRUCK DRIVIN' MEN steht eine Band auf der Bühne, die gezielt für die Fans des Int. ADAC Truck-Grand-Prix gegründet wurde.
Eine Band von Fans für Fans. Vor drei Jahren gaben die Jungs ihre Premiere beim Int. ADAC Truck-Grand-Prix und sind seit dem kaum mehr wegzudenken. In diesem Jahr treten die die TRUCK DRIVIN' MEN erstmals im legendären Roadhouse auf und werden die Stimmung zum Überkochen bringen.

Die TRUCK DRIVIN' MEN spielen Country-, Western-, Rock- und Rockabillysongs von Künstlern, die entweder schon beim beim Int. ADAC Truck-Grand-Prix aufgetreten sind, oder hier einfach hinpassen - unter anderem Stücke von Johnny Cash, CCR, The Rolling Stones, Jerry Reed, The BOSSHOSS, Dick Brave und vielen anderen mehr.

  
www.truckdrivinmen.de

Ring-Partner

Bitburger
Mercedes-AMG