News

Ring-News

Kategorie: ring°guide , 2018
19.01.2018

ring°guide Winter Hell: Alles zum Hindernislauf auf einen Blick

Was, wie, wann, wo? Hier gibt es alle Informationen zur Premiere des Hindernislaufs "Winter Hell" am Samstag, 20. Januar 2018. Auf die Teilnehmer wartet ein 12 Kilometer langer Parcous, der größtenteils über die Grand-Prix-Strecke und die Nordschleife führt. Gespickt ist die Route mit zahlreichen Hindernissen. Die perfekte Vorbereitung für Winter Hell gibt es bereits Freitagabend: Pasta, Party und Live-Musik.  

 

Höhepunkte

In Russland sind die Extrem-Läufe der Hero League bereits eine Institution: Tausende nehmen dort jedes Jahr an den Veranstaltungen teil. Nun gibt es erstmals eine Veranstaltung auf deutschem Boden. Die zahlreichen Hindernisse mit klangvollen Namen wie Olymp, Crawling Hero oder Resurrection verlangen den Teilnehmern alles ab.

Doch Winter Hell ist viel mehr als ein Hindernislauf. Die Veranstaltung verbindet körperliche Höchstleistungen und ein buntes Rahmenprogramm zu einem neuen Event. DJ’s legen auf, eine große Eröffnungsfeier vor dem Start sorgt für höchste Motivation, den ganzen Tag gibt es Attraktionen im ring°boulevard, nach der Siegerehrung steht ein Konzert an, eine Pasta Party am Abend davor stärkt für das Event.

Der Startpunkt des anspruchsvollen Parcours ist die Start-Ziel-Gerade des Nürburgrings. Wo sonst die Motorsport-Elite auf grünes Licht wartet, gehen die Teilnehmer von Winter Hell auf ihre einzigartige Reise über den Nürburgring und durch die Eifel.

Weitere Informationen

 

Zeitplan

 

Freitag, 19. Januar

14 – 19 Uhr:

Ausgabe Startpakete im ring°boulevard

17 – 22 Uhr:

Pasta Party mit Live-Musik
im ring°boulevard

Samstag, 20. Januar

8.00 – 11.30 Uhr

Ausgabe Startpakete ring°boulevard

11.00 Uhr

Eröffnungsfeier

11.45 Uhr

Warm-Up

12.00 Uhr

Start

15.00 Uhr

Siegerehrung im ring°boulevard

17.00 - 22.00 Uhr

Konzert im ring°boulevard

 

Für Teilnehmer und Zuschauer

Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann dies noch am Samstag vor Ort tun. Im ring°boulevard findet sich vor der riesigen ring°wall ein Stand für die Registrierung.

Für Zuschauer und Unterstützer ist der Eintritt frei. Sie können den Teilnehmern von der Haupttribüne (Tribüne 3) an der Start-Ziel-Geraden und der Tribüne 12a auf der anderen Seite des Fahrerlagers zuschauen.

 

Parken

Geöffnet sind die Parkplätze A6, A7 und B1 nahe des ring°boulevards/ Start- und Zielgerade. Freitag ist das Parken kostenlos, am Samstag kostet es 8 Euro.

 

Wegpunkt

 

 

 

Was gibt es sonst?

 

Übernachtung zum Sonderpreis

Wer noch auf der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit ist: Das Lindner-Hotel direkt am Nürburgring bietet Zimmer zu einem Sonderpreis an. 

Zum Hotelangebot

 

RING°KINO

Im ring°kino laufen am Wochenende "Dieses bescheuerte Herz" mit Elyas M'Barek und "Ferdinand geht stierisch ab".

Weitere Informationen

 

RING°WERK

Das Motorsport-Erlebnismuseum ring°werk ist Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen



EVENTKALENDER

Ring-Partner

Bitburger
Coca-Cola
Langnese