News

Ring-News

Kategorie: 2017
29.09.2017

RCN: Meisterschaftsentscheidung fällt beim Saisonfinale

Der Titel in der Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2017 wird erst beim letzten Lauf vergeben. Zum Finale, dem „Preis der Erftquelle", ausgerichtet von der SFG Schönau e.V. im ADAC, haben mehr als 150 Teilnehmer ihre Nennung abgebeben. Der Start der familiären GT- und Tourenwagen-Breitensportserie auf der Nürburgring-Nordschleife erfolgt pünktlich um 12.30 Uhr.


RCN Serienmanager Willi Hillebrand: „Wir haben wieder ein ordentliches Starterfeld. Wir werden einen spannenden letzten Lauf erleben. Hoffentlich  findet die Veranstaltung bei guten äußeren Bedingungen statt, die für alle Teilnehmer gleichermaßen fair sind.“

 

Der Kampf um die RCN-Meisterschaft ist im diesem Jahr bis zur letzten Runde offen. Keiner der Favoriten kann sich beim Finale noch einen Ausrutscher leisten. Denn nahezu alle haben schon einmal gepatzt und ein Streichresultat eingefahren. Beste Titel-Chancen hat Ludger Henrich (Schmitten, Opel Astra GSi) aus der Klasse H3. Erste Verfolger sind Titelverteidiger Alex Fielenbach (Lohmar, Toyota GT86) aus der Klasse V3 und Christopher Gerhard (Viersen, Porsche 991 GT3 Cup) aus der Klasse RS7.

 

Auch Florian Quante (Zwingenberg, BMW M3) aus der Klasse V5 hofft noch auf seine Chance. Ebenso wie die beiden Teams aus der Klasse F2 Lars Peucker (Grevenbroich, BMW 318iS) und Finn Unteroberdörster/Janis Waldow (Lohmar/Rheinach, VW Golf GTi). 

 

Favorit auf den Gesamtsieg ist wie so häufig Porsche-Pilot Christopher Gerhard. Die Konkurrenz kann nur darauf hoffen, dass der Viersener Probleme bekommt. Chancenreiche Kandidaten für einen Spitzenplatz sind u.a. Marcus Löhnert (Düsseldorf, Audi TTRS), Volker Wawer (Karlsruhe, Porsche Cayman GT4), Eric Petrich (Wawern, BMW M3), Ronja Assmann (Golssen, Porsche 991 GT3 Cup), Lukas Moesgen/Christian Brendgens (Weeze/Goch, Porsche 991 GT3 Cup) und Volker Piepmeyer/Michael Bonk (Altenberge/Münster, Porsche 997 GT3 Cup).

 

Noch einmal Hillebrand: „Die Saison ist bisher großartig verlaufen. Wir haben guten Sport gesehen und regelmäßig viel Starter gehabt. Ich hoffe, wir erleben ein würdiges Finale.“



EVENTKALENDER

Ring-Partner

Bitburger
Coca-Cola
Langnese