Rad am Ring

Rad am Ring

Die Herausforderung in der Grünen Hölle

Vom 27. bis 29. Juli 2018 erwartet der Nürburgring wieder eines der vielfältigsten Sportevents seiner Art: Rad am Ring. Höhepunkt der Veranstaltung sind das 24-Stunden-Rennen der Radfahrer über die Kombination aus Grand-Prix-Strecke und Nordschleife.

Statt Motorengeheul ist auf der Traditionsrennstrecke dann wieder nur sonores Kettenrattern zu vernehmen. Ab und an mischt sich einmal ein Fluch darunter, der dem einen oder anderen Starter angesichts der sprichwörtlichen Qualen in der "Grünen Hölle" über die Lippen kommt. Wer die Herausforderung im Sattel sucht, der kann sie am Nürburgring bei Rad am Ring finden!

    

Trainingsmöglichkeiten beim Rad- und Lauftreff

Auf einen Blick

Ort:Nordschleife & Grand-Prix-Strecke

BEGINN:27.07.2018
ENDE:29.07.2018
Sonstiges:

Anmeldung & Ausschreibung unter:
www.radamring.de 

Die Herausforderung Grüne Hölle:
Die Teilnehmer machen sich mit Rennrad und Mountainbike auf den Weg auf die Grand-Prix-Strecke und Nordschleife mit ihren harten Anstiegen und rasanten Abfahrten.

Online Umfrage

Das Europäische Institut für Sozioökonomie e.V. führt derzeit eine Studie zu den Effekten des Nürburgrings für die Eifelregion durch, in der mehr über die Besucher und das Image des Nürburgrings erfahren werden soll.
  
Weitere Informationen zur Umfrage
   
Bitte nimm Dir ein paar Minuten Zeit für die Beantwortung der Fragen!
Unter allen Teilnehmern werden folgende Gewinne verlost:

  • 1x Formel Racing Starter Kurs
  • 2x Co-Pilot Fahrten im "Beast of the Green Hell"
     

Hier geht es zur Umfrage

Video

Bildergalerie

Ring-Partner

Bitburger
Coca-Cola