Programm

Foto: Red Bull (www.redbull.com/de-de/athlete/luc-ackermann)

Red-Bull FMX Show

Grand-Prix-Fahrerlager

Das weltweit größte Talent im Freestyle Motocross ist erst 19 Jahre jung und hält bereits drei Weltrekorde: Luc Ackermann aus Niederdorla in Thüringen sprang im Oktober 2010 bei der NIGHT of the JUMPs in Köln den „jüngsten Motorrad-Backflip aller Zeiten“. Exakt zwei Jahre später, am 06. Oktober 2012, sprang er an gleicher Stelle über 9,00 Meter beim MAXXIS Highest Air, dem Hochsprung-Wettbewerb der NIGHT oft he JUMPs/FIM Freestyle MX World Championship Serie. Damit ist er der jüngste Freestyler, der jemals eine solche Höhe gemeistert hat. Und im März 2013 war er einer von 18 FMX Fahrern, die bei der Nitro Circus Filmpremiere in London, gleichzeitig einen Backflip sprangen und damit ins Guinness Buch der Rekorde einzogen.

Fotos: Red Bull

Red Bull Driftbrothers

Grand-Prix-Fahrerlager


Johannes Hountondji

Geboren: 20. September 1980 in Stuttgart

Joe ist seit mehr als acht Jahren im Driftsport aktiv und mittlerweile einer der erfolgreichsten Drift-Piloten Europas. Im neunköpfigen "Team Driftbrothers" ist Joe vor allem für die Planung und strategische Entscheidungen zuständig.


Elias Hountondji

Geboren: 25. Dezember 1985 in Ingolstadt

Als studierender Luft- und Raumfahrtingenieur leitet Elias beim neunköpfigen "Team Driftbrothers" alle technischen Projekte. Jede Chassis-Konstruktion, jedes Design und jede Anpassung am Auto muss von Eli abgesegnet werden. Wie sein älterer Bruder Joe ist Elias seit über acht Jahren im Driftsport aktiv.

SPORT1 Eventarena

Grand-Prix-Fahrerlager

Mittendrin im Geschehen ist dieses Jahr auch der SPORT1-Truck im Grand-Prix-Fahrerlager. Hier warten auf die Besucher neben der passenden musikalischen Untermalung auch Autogrammstunden mit bekannten SPORT1-Gesichtern.

 

 

Foto: www.propperdroppers.de

DB Contest - Propper Dropper

Grand-Prix-Fahrerlager

PropperDroppers ist ein einzigartiger SPL Wettbewerb, der seinen Ursprung in England hat. Propper-Droppers verdankt seinen Namen dem englischen Begriff "Propper" (clean) "Dropper" (low), weil beim Wettbewerb nur die niedrigsten Frequenzen verwendet werden. PropperDroppers bietet eine Plattform für Car Audio Begeisterte, die die tieffrequenten Fähigkeiten der Soundanlagen ihrer Autos mit Gleichgesinnten vergleichen möchten.

Weitere Infos gibt's hier.

Foto: www.low-for-show.de

Lowrider Show

Grand-Prix-Fahrerlager

Front Hop. Back Hop. Side to Side. Jump up, jump high! Exklusvie Lowrider Show präsentiert im Fahrerlager. In diesem Jahr mit dabei:

  • ein 1966er Oldsmobile Dynamic 88:
    Ein klassischer Lowrider, 4 Hydraulikpumpen bewegen den Wagen im Takt der Musik.
  • ein 1979er Oldsmobile Cutlass:
    Ein echter Wettbewerbs Lowrider, der bei einem Gewicht von 2 Tonnen mit allen vier Rädern vom Boden anhebt. Da bebt der Boden!
  • Für die kleinsten Fans:
    In Anlehnung an den Disney Film "CARS" eigens gebauter Mini Lowrider, der sich wie ein echter Wagen hydraulisch bewegen lässt. Ein absolutes Unikat!

 

 

Twist Challenge

Grand-Prix-Fahrerlager

Eigentlich ein ganz normales Auto, denkt man zunächst, wenn man das Fahrzeug sieht, doch weit gefehlt: Die Räder an der Hinterachse wurden durch Rollen ausgetauscht, die sich auch um die eigene Achse drehen, was dazu führt, dass das Auto bei jeder kleinsten Richtungsänderung ausbricht. Nur sehr gefühlvolles Gegenlenken schafft Abhilfe, um den eigens dafür aufgebauten Hindernisparcours in Bestzeit zu durchfahren…

Nürburgring Drift Taxi

... in Kooperation mit dem Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring


Im Fahrerlager auf der Fläche des Nürburgring Drift Cups

Hier könnt ihr mit den Profis driften! Einsteigen, anschallen und Spaß haben!

Preis: 40 Euro

 

 

 

Race of Champions

Grand-Prix-Fahrerlager

Die Nürburgring Driving Academy präsentiert in diesem Jahr das Race of Champions im Rahmen des SPORT1 Trackdays. Das Race of Champions orientiert sich am berühmten Vorbild, bei dem jährlich die besten Rennfahrer der Welt aufeinandertreffen, um sich auf identischen Fahrzeugen im direkten Vergleich zu messen. Jeweils zwei Teilnehmer fahren parallel auf demselben abgesteckten Kurs. Nur wer den Kurs zügig und vor allem präzise bewältigt, kann am Ende mit der Tagesbestzeit eine Taxifahrt über die Nordschleife im AMG GT-R, dem "Beast of the Green Hell", gewinnen.

1/8-Meile Rennen

Start- und Zielgerade


Beim 1/8-Meile Rennen duellieren sich auf der Rennstrecke Profis, Amateure und prominente Gast-Starter in verschiedenen Klassen um die Bestzeiten. Anmeldungen zur Teilnahme sind am 23.07.2017 direkt vor Ort auf dem Veranstaltungsgelände buchbar. Eine vorherige Online-Anmeldung ist nicht möglich.

Mr. Hayabusa

Wie im letzten Jahr ist auch Mr. Hayabusa mit seinen PS-Monstern als Challenge-Gegner vor Ort dabei. Die Karriere von Mr. Hayabusa, alias Elmar Geulen, begann 1976 im Motocross. Bis 1982 holte er sich vier mal den Titel des Deutschen Meisters. Das solltet ihr euch definitiv nicht entgehen lassen.

Rolling50 – Beschleunigungsrennen

Start- und Zielgerade

Für die Motorsport- und Tuning-Fans lassen auch wieder die Supersportwagen mit fliegendem Start beim Rolling 50-Rennen den Asphalt glühen. Beim Rolling50 duellieren sich jeweils 2 straßenzugelassene Fahrzeuge (Tuning ist erlaubt). Um das Material zu schonen, wird erst ab einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h die eigentliche Beschleunigung eingeleitet. Sieger ist, wer als erster über die Ziellinie fährt.

Bewerbungen und Reservierungen für Teilnehmerfahrzeuge bitte ausschließlich über www.scc500.de

Show & Shine Event

ring°boulevard

Für die optischen Highlights sorgt traditionell das beliebte Show & Shine-Event, bei dem Tuning-Begeisterte ihre gepimpten Kunstwerke und Supersportwagen präsentieren. Wer auch mit seinem Fahrzeug dabei sein will, kann sich noch bis zum 08.07.2017 hier um einen kostenfreien Standplatz bewerben!

Powered by Tuning World Bodensee

Nürburgring Drift Cup

Grand-Prix-Fahrerlager


Wie gewohnt kommen auch die Fans von qualmenden Reifen voll auf ihre Kosten: Die europäischen Topfahrer werden bei einem Sonderlauf des Nürburgring Drift Cups ihr Können unter Beweis stellen.


German Timeattack

HAZET-Boxen

Am 22. & 23. Juli 2017 treffen sich Fans und Besitzer von Leistungsstarken und getunten Fahrzeugen jeglicher Marken auf dem Nürburgring zu der aus dem TV bekannten Veranstaltung "Sport1 Trackday". Die Motorsportserie German Timeattack Masters wird in diesem Jahr ein Teil des Rahmenprogramms darstellen. So wird am Samstag das Freie Training, das Warm Up und Freies Fahren für Jedermann angeboten. Am Sonntag wird dann im Rahmen des Sport1 Trackday das Qualifying und das Finale ausgefahren.

Die Grand Prix Strecke (DTM Variante) und das Fahrerlager sind Austragungsort dieser Veranstaltung für Fans und Besitzer von schnellen und getunten Auto´s. Von A wie AMG bis Z wie Nissan Z ist alles willkommen was schnell und sportlich ist.


www.reisbrennen.de

www.timeattack.de


Touristenfahrten auf der Nordschleife

8.00 bis 19.00 Uhr – Nordschleife


Den eigenen Wagen über den berühmtberüchtigten Asphalt zu pilotieren ist am Nürburgring längst zur festen Einrichtung geworden. Am 23. Juli öffnet die Schranke zur Nordschleife für Touristenfahrten den ganzen Tag – wer den Mythos Nordschleife einmal selbst erleben will, findet an diesem Tag, parallel zum Programm des SPORT1 Trackdays, die perfekte Gelegenheit dazu.

Mehr erfahren

Hier Tickets buchen

Drift Freaks Berlin

HAZET-Boxen

Die Drift Freaks Berlin wurden im Jahr 2010 gegründet und haben sich voll und ganz dem Modellbau Driftsport verschrieben. Veranstaltet werden RC Drift Events auf Messen. Seit fast 7 Jahren sind wir unter anderem auf dem Reisbrennen und diversen anderen Autoshows vertreten. Beim Sport 1Trackday sind die Drift Freaks Berlin in diesem Jahr zum 6. Mal dabei.

www.drift-freaks-berlin.de

Weitere prominente Gäste

Auf der Gästeliste der diesjährigen Motorsport- und Tuning-Party stehen bereits weitere prominente Namen wie zum Beispiel:

  • Sidney Hoffmann
  • Die amtierende Miss Tuning 2017, Vanessa Schmitt
  • und viele Sendergesichter von SPORT1 und Stars der Szene

 

 

Ring-Partner

Bitburger
Coca-Cola
Langnese